Moteur de recherche
dans les décisions
de la Juridiction unifiée du brevet

Bienvenue dans ce moteur de recherche dans les décisions de la Juridiction unifiée du brevet (JUB)

À propos et fonctionnement

Cette base de données privée, maintenue par Pierre Véron, met gracieusement à votre disposition les décisions rendues publiques par la Juridiction unifiée du brevet depuis son entrée en activité le 1er juin 2023 et un moteur de recherche pour les explorer.

Elle contient aussi des traductions automatiques en anglais (de courtoisie et sans garantie)  des décisions qui n’ont pas été rendues en anglais (ainsi que quelques traductions automatiques en français).

Pour voir TOUTES les décisions disponibles, tapez une astérisque * dans la case Recherche globale.

Recherche par mots (“preuve”,“evidence” ou “beweis”) ou par expressions (“procédure accélérée”, “accelerated proceedings” ou “beschleunigtes verfahren”).

Utilisation possible des opérateurs booléens (en anglais et en majuscules) :

  • test AND anticorps” , “test AND antibodies” ou “test AND antikörper
  • avocat OR représentant”,  “lawyer OR representative” ou “anwalt OR vertreter
  • test AND NOT anticorps”, “test AND NOT antibodies” ou “test AND NOT antikörper

Joker pour un caractère: ? Joker pour plusieurs caractères: *

Pour plus d’informations sur la syntaxe de recherche cliquez ici


130 résultats trouvés




Date
Parties
Numéro de l'affaire
Numéro de la décision ou de l'ordonnance
Type d'action
Juridiction - Division
Langue de procédure
Sommaire
Mots clés
Documents
Date Parties Numéro de l'affaire Numéro de la décision ou de l'ordonnance Type d'action Juridiction - Division Langue de procédure Details Sommaire Mots clés Documents
03/01/2024 Koninklijke Philips N.V. ./. Edrich u.a. UPC_CFI_62/2023 APP_598024/2023 Infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German Antrag auf Verlängerung der Replikfrist  
02/01/2024 Amgen Inc. vs. Sanofi-Aventis Deutschland/Sanofi -Aventis Groupe S.A./ Sanofi Winthrop Industrie S.A./Regeneron pharmaceuticals Inc. UPC_CFI 14/2023 ORD_597730/2023 Infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division English application for time extension by defendant  
28/12/2023 Mathys & Squire ./. Astellas, Healios, Riken, Osaka Universitiy UPC_CFI_75/2023 App_588681/2023 Preliminary Order Court of First Instance - Munich (DE) Central Division - Section English   RoP 262.1 (b)
27/12/2023 KraussMaffei Extrusion GmbH / TROESTER GmbH & Co. KG UPC_CFI_181/2023 ORD_588953/2023 infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German 1. Der Schutz vertraulicher Informationen, die in Schriftsätzen und Anlagen enthalten sind, kann nur innerhalb eines Workflows nach Regel 262 und/oder 262A VerfO zeitgleich mit der Ersteinreichung bzw. innerhalb von 14 Tagen beantragt werden. 2. Diese Anträge sind bei Einreichungen weiterer Schriftsätze und Anlagen zu wiederholen. 3. Im Ausnahmefall kann ein eingeschränkter Schutz nach Regel 262A VerfO innerhalb eines Workflows nach Regel 9 VerfO bereitgestellt werden. 4. Soweit die Schutzbedürftigkeit der Informationen zwischen den Parteien unstreitig ist, ist im Rahmen eines Antrags nach Regel 262A VerfO keine weitere gerichtliche Überprüfung der Schutzbedürftigkeit veranlasst. 5. Eine Zwangsgeldandrohung nach Regel 354.3 VerfO wird der Höhe nach durch den Antrag begrenzt. Art. 76 Abs.1 EPGÜ; R 4.1, 262, 262a VerfO; Workflows, Schutz vertraulicher Informationen, Zwangsgeldandrohung, Beschränkung durch den Antrag
20/12/2023 SES-imagotag SA vs. Hanshow Technology Co. Ltd. Et al. UPC_CFI_292/2023 ORD_596193/2023 Application for provisional measure Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German 1. Die ursprüngliche Anspruchsfassung eines Europäischen Patentes kann im Zusammenhang mit im Erteilungsverfahren vorgenommenen Änderungen der Anspruchsfassung als Auslegungshilfe herangezogen werden. 2. Als unterlegene Partei hat der Antragsteller eines Antrag auf Erlass einstweiliger Maßnahmen; Kosten der Schutzschrift; Auslegung; frühere Fassung des Anspruchs als Auslegungshilfe
20/12/2023 Guangdong OPPO Mobile Telecommunications Corp.Ltd.; OROPE Germany GmbH v. Panasonic Holdings Corporation UPC_CoA_478/2023 app _594342/2023 Request for shortening of a time period (RoP 225 (e); RoP 9.3) - Expedition of the appeal Court of Appeal - Luxembourg (LU) German In Berufungsverfahren, bei denen es nicht um technische Fragen geht, kann das Berufungsgericht ohne technisch qualifizierte Richter entscheiden. - In einem Verfahren betreffend eine Berufung gegen eine Anordnung gemäß R. 323 VerfO (Verfahrenssprache) wurde ein am letzten Tag der Fristen nach R.224.1(b) und R.224.2(b) VerfO gestellter Antrag des Berufungsklägers auf Fristverkürzung gemäß R. 9.3(b) VerfO für die Einreichung eine Berufungserwiderung im Hinblick auf die Interessen des Berufungsbeklagten und die Grundsätze eines ordentlichen Verfahrens zurückgewiesen, auch wenn dies bedeutet, dass im Verfahren vor dem Gericht erster Instanz die Klageerwiderung in der angegriffenen Verfahrenssprache eingereicht werden muss. - Entscheidung unter Mitwirkung von drei rechtlich qualifizierten Richterinnen. - Beschleunigung des Berufungsverfahrens, R. 225(e), 9.3(b) VerfO
19/12/2023 Meril GmbH v. Edwards Lifesciences Corporation UPC_CFI_249/2023 ORD_577734/2023 Application for provisional measure Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German 1. Regel 360 VerfO (Erledigung der Hauptsache) ist auf Anträge auf Erlass einstweiliger Maßnahmen entsprechend anzuwenden. 2. Regel 118.5 VerfO (Kostengrundentscheidung) ist auf Anträge auf Erlass einstweiliger Maßnahmen entsprechend anzuwenden. 3. Ein Antrag auf Erlass einstweiliger Maßnahmen; Erledigung; Kostengrundentscheidung; Kostenfestsetzungsverfahren
19/12/2023 Dexcom, Inc. / Abbott Laboratories, Abbott Diabetes Care inc, Abbott France, Abbott NV/SA, Abbott B.V, Abbott S.r.l, Abbott Sacandinavia Aktiebolag, Abbott GmbH, Abbott Diagnostics Gmbh, Abbott Logistics B.V UPC_CFI_230-2023 ORD_596021-2023 Infrigement action Court of First Instance - Paris (FR) Local Division English Setting of a confidentiality club -an access necessary and appropriate -Proportionality principle Trade secret protection. Confidentiality club. Fine for breach. Legal grounds: EU Directive 2016/943 on Trade secret, Art.58 UPCA and R.262A RoP
19/12/2023 Guangdong OPPO Mobile Telecommunications Corp.Ltd.; OROPE Germany GmbH v. Panasonic Holdings Corporation UPC_CoA_476/2023 app _594339/2023 Request for shortening of a time period (RoP 225 (e); RoP 9.3) - Expedition of the appeal Court of Appeal - Luxembourg (LU) German - In Berufungsverfahren, bei denen es nicht um technische Fragen geht, kann das Berufungsgericht ohne technisch qualifizierte Richter entscheiden. - In einem Verfahren betreffend eine Berufung gegen eine Anordnung gemäß R. 323 VerfO (Verfahrenssprache) wurde ein am letzten Tag der Fristen nach R.224.1(b) und R.224.2(b) VerfO gestellter Antrag des Berufungsklägers auf Fristverkürzung gemäß R. 9.3(b) VerfO für die Einreichung eine Berufungserwiderung im Hinblick auf die Interessen des Berufungsbeklagten und die Grundsätze eines ordentlichen Verfahrens zurückgewiesen, auch wenn dies bedeutet, dass im Verfahren vor dem Gericht erster Instanz die Klageerwiderung in der angegriffenen Verfahrenssprache eingereicht werden muss. - Entscheidung unter Mitwirkung von drei rechtlich qualifizierten Richterinnen - Beschleunigung des Berufungsverfahrens, R. 225(e), 9.3(b) VerfO
19/12/2023 N.V. Nutricia ./. Nestlé Health Science (Deutschland) GmbH UPC_CFI_201/2023 ORD_589338/2023 Infringement Action Court of First Instance - Düsseldorf (DE) Local Division English Even if the panel is to decide by order on the procedure under Art. 33(3) UPCA as soon as possible after the conclusion of the written procedure pursuant to Rule 37.1 RoP, the panel may take an earlier decision pursuant to Rule 37.2 RoP if it takes into account the parties' submissions and grants them the right to be heard. 2. The joint hearing of infringement actions and counterclaims for revocation may be appropriate for reasons of efficiency alone. It is also advantageous from a substantive point of view, since it allows a decision on both the validity and the question of infringement based on a uniform interpretation of the patent in suit by the same panel in the same composition. 3. Although validity and infringement issues in the chemical/pharmaceutical field can be demanding, the panel is composed of judges who are very experienced in patent law and familiar with difficult issues in this context. The assignment of the TQJ, who is experienced in the technical field in question, ensures that the Local Division is undoubtedly capable of deciding both matters. Proceeding with regard to Art. 33(3) UPCA; discretion to proceed; infringement action; counterclaim for revocation; assignment of a technically qualified judge; TQJ
18/12/2023 HEWLETT-PACKARD DEVELOPMENT COMPANY, L.P v.LAMA FRANCE UPC_CFI_358/2023 ORD_590941/2023 Infringement Action Court of First Instance - Paris (FR) Local Division French The defendant cannot legitimately invoke its own negligence in not opening the exhibits in support of the statement of claim on the CMS until four weeks after the date on which the access code was communicated, in order to be granted its request for an ex Refusal to extend the time limit (R. 9.3 RoP), Duty of diligence (parties), Fairness, Efficiency.
18/12/2023 Guangdong OPPO Mobile Telecommunications Corp.Ltd.; OROPE Germany GmbH v. Panasonic Holdings Corporation UPC_CoA_472/2023 app 594327_2023 Request for shortening of a time period (RoP 225 (e); RoP 9.3) - Expedition of the appeal Court of Appeal - Luxembourg (LU) German - In Berufungsverfahren, bei denen es nicht um technische Fragen geht, kann das Berufungsgericht ohne technisch qualifizierte Richter entscheiden. - In einem Verfahren betreffend eine Berufung gegen eine Anordnung gemäß R. 323 VerfO (Verfahrenssprache) wurde ein am letzten Tag der Fristen nach R.224.1(b) und R.224.2(b) VerfO gestellter Antrag des Berufungsklägers auf Fristverkürzung gemäß R. 9.3(b) VerfO für die Einreichung eine Berufungserwiderung im Hinblick auf die Interessen des Berufungsbeklagten und die Grundsätze eines ordentlichen Verfahrens zurückgewiesen, auch wenn dies bedeutet, dass im Verfahren vor dem Gericht erster Instanz die Klageerwiderung in der angegriffenen Verfahrenssprache eingereicht werden muss. - Entscheidung unter Mitwirkung von drei rechtlich qualifizierten Richterinnen. - Beschleunigung des Berufungsverfahrens, R. 225(e), 9.3(b) VerfO
14/12/2023 N.V. Nutricia v. Nestle Health UPC_CFI_201/2023 ORD_594886/2023 infringement Action Court of First Instance - Düsseldorf (DE) Local Division English Counterclaim for revocation; Application to amend the patent; time limit; fiction of access A Defence to the Counterclaim for revocation and any Application to amend the patent must be filed within two months of service of a Statement of defence containing a Counterclaim for revocation. Since the Counterclaim for revocation must be included in the Statement of Defence, R. 271.6 (b) RoP is not applicable to such a Counterclaim and to Applications to amend the patent.
11/12/2023 Ortovox Sportartikel GmbH ./. 1. Mammut Sports Group AG, 2. Mammut Sports Group GmbH UPC_CFI_452/2023 ORD_592936/2023 Application for provisional measures Court of First Instance - Düsseldorf (DE) Local Division German R. 212.1 Auch wenn das die Grundlage des Antrages auf Anordnung einstweiliger Maßnahmen bildende Patent bisher kein kontradiktorisches erstinstanzliches Rechtsbestandsverfahren durchlaufen hat, kann der Rechtsbestand in einem für die Anordnung einstweiliger Maßnahmen erforderli- chen Umfang gesichert sein (Anschluss an UPC_CFI_177/2023 [LD Düsseldorf], Anordnung v. 22.06.2023). 2. Ist das Streitpatent einem Rechtsbestandsangriff ausgesetzt, schließt dies die Anordnung einst- weiliger Maßnahmen nicht aus. Es ist in einem solchen Fall vielmehr die Aufgabe des Spruchkör- pers, zu beurteilen, ob der Rechtsbestand trotz eines solchen Angriffs hinreichend gesichert ist. Dies ist jedenfalls dann der Fall, wenn die gegen die Rechtsbeständigkeit des Streitpatents vor- gebrachten Einwände nicht geeignet sind, begründete Zweifel an der Rechtsbeständigkeit des Streitpatents hervorzurufen. 3. Vom Fehlen der zeitlichen Dringlichkeit ist nur dann auszugehen, wenn sich der Verletzte bei der Verfolgung seiner Ansprüche in einer solchen Weise nachlässig und zögerlich verhalten hat, dass aus objektiver Sicht der Schluss geboten ist, dem Verletzten sei an einer zügigen Durchsetzung seiner Rechte nicht gelegen, weswegen es auch nicht angemessen erscheint, ihm die Inan- spruchnahme vorläufigen Rechtschutzes zu gestatten. 4. Die für die Anordnung einstweiliger Maßnahmen ohne Anhörung des Antragsgegners erforder- liche Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines nicht wiedergutzumachenden Schadens auf Antrag- stellerseite kann dann gegeben sein, wenn die angegriffene Ausführungsform auf einer, für die gesamte Branche wichtigen Leitmesse ausgestellt wird (Anschluss an UPC (UPC_CFI_177/2023 (LD Düsseldorf), Anordnung v. 22.06.2023). Auch wenn eine solche Leitmesse im Zeitpunkt der Antragstellung bereits beendet ist, kann der Erlass einer Anordnung ex-parte dann gerechtfer- tigt sein, wenn im Nachgang der Messe mit einer erheblichen Zahl von Geschäftsabschlüssen zu rechnen ist, ein Großteil dieser Geschäfte in der unmittelbar auf die Messe folgenden Zeit zu- stande kommt und es sich bei den Produkten der Parteien um substituierbare, direkte Konkur- renzprodukte handelt.
11/12/2023 Huawei Technologies Co. Ltd ./. Netgear Inc./Netgear Deutschland GmbH/Netgear International Limited UPC_CFI_9/2023 ORD_587438/2023 infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German Antrag auf Zulassung der Erweiterung der Klage um Ansprüche aus weiterem Patent 263 RoP
11/12/2023 Ocado Innovation Limited v Autostore companies UPC_CoA_404/2023 App_584498/2023 Appeal under RoP 220.2 Court of Appeal - Luxembourg (LU) English Appeal under RoP 220.2  
11/12/2023 Netgear Deutschland GmbH/Netgear Inc./Netgear International Limited vs Huawei Technologies Co. Ltd. UPC_CFI_9/2023 ORD_586381/2023 Infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German Antrag, Einspruch im Hauptverfahren zu behandeln und Antrag auf Zurückweisung 333 RoP
11/12/2023 Huawei Technologies Co. Ltd ./. Netgear Inc./Netgear Deutschland GmbH/Netgear International Limited UPC_CFI_9/2023 ORD_593105/2023 Infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German mögliche Abtrennung des Gegenstands der Klageerweiterung 302.1 RoP
08/12/2023 Panasonic Holding Corporation ./. Xiaomi Techniligy Germany GmbH UPC_CFI_219/2023 ORD_ Infringement Action Court of First Instance - Mannheim (DE) Local Division German Die Fiktion einer Zustellung nach Regel 275.2 VerfO in der Weise, dass die Zustellung an eine in einem Vertragsmitgliedstaat des EPGÜ belegene Beklagte zugleich als Zustellung an eine Beklagte außerhalb der Vertragsmitgliedstaaten gewertet wird, ohne dass Alternative Zustellung; Regel 275.2 VerfO; Zustellung nach Haager Zustellungsübereinkommen; Zustellung nach Verordnung (EU) 2020/1784 (EuZVO)
05/12/2023 10xGenomics Inc./President and Fellows of Harvard College vs. NanoString Technologies Inc. et al. UPC_CFI_2/2023 ORD_ 577241/2023 provisional measures Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German Zwangsmittel 354 RoP
05/12/2023 Avago Technologies International Sales Pte. Limited v. Tesla Germany GmbH UPC_CFI_54/2023 ORD_589355/2023 Infringement Action Court of First Instance - Hamburg (DE) Local Division German Bestimmung der Replikfrist im Falle von Geheimnisschutzanträgen. Gleichlauf der Frist zur Erwiderung auf eine Nichtigkeitswiderklage mit der Replikfrist. "Replikfrist Regel 29 (a) VerfO bei gleichzeitigem Geheimnisschutzantrag nach R. 262A VerfO Fristbestimmung nach R. 9.3 (a) VerfO"
04/12/2023 Seoul Viosys Co., Ltd. ./. Expert e-Commerce GmbH u. a. UPC_CFI_363/2023 ORD_589353/2023 Infringement Action Court of First Instance - Düsseldorf (DE) Local Division German Gemäß R. 302.1 VerfO kann das Gericht anordnen, dass in Bezug auf mehrere Patente eingeleitete Verfahren in getrennten Verfahren verhandelt werden. Eine solche Trennung ist im Regelfall geboten. Die Streitpatente können jeweils in ihrem Rechtsbestand angegriffen werden. Dadurch ist ein unterschiedlicher Verfahrensablauf möglich und nicht unwahrscheinlich. Mehrheit von Patenten; Mehrheit von Parteien; Verfahrenstrennung; Abtrennung; unterschiedlicher Verfahrensablauf
04/12/2023 Panasonic Holdings Corporation vs. Xiaomi Inc. et al. UPC_CFI_ 213/2023 UPC_CFI_220/2023 UPC_CFI_224/2023 ORD_589352/2023 Infringement Action Court of First Instance - Munich (DE) Local Division German Festsetzung des Zustelldatums 275.2 RoP
01/12/2023 Franz Kaldewei GmbH & Co. KG ./. Bette GmbH & Co. KG UPC_CFI_7/2023 ORD_581034/2023 Infringement Action Court of First Instance - Düsseldorf (DE) Local Division German 1. Auch wenn der Spruchkörper gemäß R. 37.1 VerfO so bald wie möglich nach Abschluss des schriftlichen Verfahrens durch Anordnung über das Vorgehen nach Art. 33 Abs. 3 EPGÜ entscheiden soll, kann er gemäß R. 37.2 VerfO eine frühere Entscheidung treffen, wenn er das Vorbringen der Parteien berücksichtigt und ihnen rechtliches Gehör gewährt. 2. Die gemeinsame Verhandlung von Verletzungs- und Nichtigkeitswiderklage kann schon aus Effizienzgründen sinnvoll sein. Sie ist auch inhaltlich vorteilhaft, da so auf der Grundlage einer einheitlichen Auslegung durch denselben Spruchkörper in der gleichen Besetzung sowohl über den Rechtsbestand als auch über die Verletzungsfrage entschieden werden kann. Dies gilt umso mehr, wenn sich die Komplexität der streitgegenständlichen Technik im bekannten Spektrum von Patentstreitigkeiten als eher moderat darstellt und auch die Anzahl der Rechtsbestandsangriffe überschaubar ist. Anwendung von Artikel 33 Abs. 3 EPGÜ; Ermessen, mit dem Verletzungsverfahren fortzufahren; Zuweisung eines technisch qualifizierten Richters
28/11/2023 Avago Technologies International Sales Pte. Limitet vs. Tesla Manufacturing Brandenburg SE/Tesla Germany GmbH UPC_CFI_54/2023 ORD_589355/2023 Infringment Action Court of First Instance - Hamburg (DE) Local Division German    
1 2 3 ... 6